Natur in Not

im Kreis Dithmarschen

 

Schlagfalle

oder

Deutscher Schwanenhals

 

 

Der Deutscher Schwanenhals ist eine häufig genutzte Schlagfalle für die Jagd von Fuchs und Dachs. Die Schwanenhalsfalle besitzt eine starke Feder aus Spezialstahl. Sie ist eine Todschlagfalle, welche nach Aussage der Anbieter sehr zuverlässig auslöst. Falls ein Fuchs oder Dachs den in der Mitte befestigten Köder losreißt, schnappt die Falle zu. Die Falle hat eine Bügelweite von ca. 50 cm und wiegt ca. 5 kg. Der Auslösmechanismus ist so konzipiert, dass er ausschließlich dann auslöst, wenn der Köder in der Mitte berührt wird. Die Gefahr eines Fehlauslösens der Schwanenhalsfalle durch andere Berührungen wird somit nach Herstellerangaben auf ein Minimum reduziert.

Dass die Zuverlässigkeit nicht den Angaben der Hersteller und Jäger entspricht, belegen viele Veröffentlichungen in den Medien:

  http://www.planten.de/2009/01/28/westensee-hauskatze-verendet-in-schlagfalle/

  http://www.pfotenundfell.de/50226711/wann_werden_schlagfallen_endlich_verboten.php

 

Bilder Fundorte Protokoll Rechtliches

 

 

zurück